Kriminelle in Wesel: Elf Autos aufgebrochen, Einbrüche und ein beklauter Paketzusteller

Anzeige
Unbekannte brachen in der Zeit von Donnerstag, 21.30 Uhr, bis Samstag, 21 Uhr, insgesamt elf Autos auf, die an der Julius-Leber-, an der Allensteiner-, an der Nieder- und an der Köppeltorstraße sowie dem Herzogenring und dem Holzweg parkten. Auch an der Schill- und an der Blankenburgstraße, an der Tiergartenstraße und an der Straße Am Blaufuß schlugen die Täter zu. Sie erbeuteten Schmuck, Bargeld und Bekleidungsgegenstände.

Am Freitag beobachtete eine Anwohnerin an der Wilhelm-Schreuer-Straße einen unbekannten Radfahrer, der aus dem Fahrzeug eines Paketzustellers Warensendungen stahl, diese auf den Kindersitz seines Fahrrads lud und anschließend in Richtung Barthel-Bruyn-Weg davonfuhr.

Beschreibung:

Etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hellbraune oder dunkelblonde, kurze Haare (nach oben frisiert), bekleidet mit einer orangefarbenen Jacke mit schwarzen Längsstreifen, einer hellen Jeans und weißen Sportschuhen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel, Telefon: 0281 /1710.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.