Mann greift Zwölfjährige in Blumenkamp an / Polizei fahndet mit Fotos der Ü-Kamera

Anzeige

Bereits am 22. August (Montag) kurz nach 20 Uhr, verließ eine zwölfjährige Weselerin einen Zug am Bahnhof im Ortsteil Blumenkamp. Das Mädchen lief anschließend die Straße Schmitthauskamp entlang, als sie bemerkte, dass ein Unbekannter ihr folgte.

Im Polizeibericht heißt es: Kurz darauf griff dieser die Zwölfjährige von hinten an und brachte sie zu Boden, woraufhin das Kind laut um Hilfe schrie. Daraufhin ließ der Täter von dem Mädchen ab und flüchtete.
Die Kriminalpolizei nahm sofort die Ermittlungen auf. Eine befragte Zeugin konnte den Unbekannten aus der Straße Schmitthauskamp laufen sehen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass es sich bei diesem Unbekannten um den Tatverdächtigen handeln könnte.

Da die durchgeführten Ermittlungen der Kriminalpolizei bislang keine Hinweise auf den Tatverdächtigen ergeben haben, fragt die Polizei nun: Wer kennt die abgebildete Person oder kann Angaben zu deren Identität bzw. Aufenthaltsort machen?

Beschreibung:

35 - 36 Jahre alt, zirka 1,85 eter groß, schwarze, kurze und gestufte Haare, sehr blasse Hautfarbe, dunkle Augen, leichter Bauchansatz. Er trug ein schwarzes Halbarmhemd, eine schwarze Hose, schwarze Sportschuhe und einen schwarzen Rucksack mit bordeauxroten Streifen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Dirk Bohlen aus Wesel | 02.09.2016 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.