Nach Brandanschlag auf Diyanetisches Gemeindehaus: Polizei fahndet mit Foto nach Täter

Anzeige
(Foto: Polizei)

Nach dem versuchten Brandanschlag auf eine Moschee in Wesel von letzter Woche Samstag (22. Oktober), fahndet die Polizei jetzt mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Täter.

Der Unbekannte, etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß, steht im Verdacht, einen Brandsatz gegen die türkische Moschee auf der Caspar-Bauer-Straße geworfen zu haben.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kann Hinweise zu der abgebildeten Person geben und sonstige Angaben zum Tatgeschehen machen?
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0203/2800 oder jede Polizeidienststelle entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.