"Sachbeschädigung" eines Hundes am Auesee: Anzeige gegen die Stadt Wesel

Anzeige
Folgende Anzeige habe ich heute bei der Polizei gemacht:

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

Hiermit möchte ich
Bianca Brechwald-Walk
Anzeige gegen die Stadt Wesel wegen Sachbeschädigung erstatten.
Als ich am 19. Mai 2013 mit meinem Hund auf der ausgewiesenen Freilauffläche am Yachthafen in Wesel spazieren war, hat mein Hund eine 17 cm lange Köderaufziehnadel gefressen. Dieser Umstand zog 2 Operationen und damit 1 Woche stationären Tierklinikaufenthalt nach sich. Die Kosten hierfür belaufen sich mittlerweile auf 1400 €, wobei die Rechnung für die 2. OP noch aussteht.
Der Umstand, dass die Stadt Wesel eine von ihr ausgewiesene Hundeauslaufzone zusätzlich an einen Angelverein verpachtet, entbindet sie nicht von ihrer Pflicht, dafür Sorge zu tragen, dass Hund und Halter dort nicht zu Schaden kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Bianca Brechwald-Walk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.