Schüler der Realschule Wesel-Mitte ausgezeichnet für seine Top-Leistungen in Mathe

Anzeige
Robert Schweizog (r.) mit Meik Voß. (Foto: Ullrich Sorbe)

Nicht immer entsprechen die Mathematik-Kenntnisse junger Leute den Inforderungen, die das Berufsleben mit sich bringt. Förderlich hierbei ist ein Programm namens „Matheplus“, das Schülerinnen und Schülern wichtige Kenntnisse für die Ausbildung vermittelt.

Bester Teilnehmer war Meik Voß. Die Niederrheinische IHK hat den Neuntklässler der Realschule Wesel-Mitte für seine Leistungen ausgezeichnet. Im onlinebasierten Lernprogramm Matheplus stehen ausbildungsrelevante
Mathematik-Kenntnisse im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler vertiefen spielerisch die im Schulunterricht behandelten Themen. Ein reibungsloserer Start in die Berufsausbildung wird so ermöglicht.

Der 15-jährige Meik Voß stach aus den knapp 500 Jugendlichen, die im Schuljahr 2014/15 mit Matheplus gearbeitet haben, heraus. Er bearbeitete freiwillig knapp 1000 Übungsaufgaben und schaffte es dadurch, seine Punktzahl zwischen Eingangs- und Abschlusstest zu verdreifachen.

Die Niederrheinische IHK finanziert für Schulen im IHK-Bezirk die Lizenzen für das von der SkillTime Agency GmbH entwickelte Lernprogramm. Viele Unternehmen begrüßen die zusätzlichen Qualifizierungsbemühungen der Schüler im Bereich Mathematik, der als sehr wichtig eingestuft wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.