Startschuss für Weseler Ehrenamtspreis

Anzeige
Gertrud Liman, Susanne Kuper, Bärbel Reining-Bender und Ulrike Westkamp freuen sich über Vorschläge.
Der Ehrenamtspreis der Stadt Wesel soll zum fünften Mal vergeben werden, um „ehrenamtlich tätigen Menschen Wertschätzung entgegenzubringen“, wie es Gertrud Liman, Vorsitzende des Seniorenbeirates, nennt, aber auch, um „die ehrenamtliche Tätigkeit anzuerkennen und zu würdigen“ ergänzt Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

So erhalten Vereine, Verbände und Organisationen in den nächsten Tagen Post von ihr mit der Bitte, geeignete Personen für den Ehrenamtspreis 2017 vorzuschlagen.

Auch nicht Angeschriebene können sich für Vorschläge mit Susanne Kuper (0281-203-2212) in Verbindung setzen. Sie regt an, bereits gemachte Vorschläge ruhig erneut einzureichen.
Auf der Internetseite der Stadt Wesel können die erforderlichen Informationen auch heruntergeladen werden unter www.wesel.de/Bildung/Kultur/Familie/Soziales und Menüpunkt Ehrenamt.
Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 22. September.

Der Preis unterliegt bestimmten Kriterien.
Die vorgeschlagenen Personen müssen freiwillig und unentgeltlich seit mindestens drei Jahren ehrenamtlich im Stadtgebiet Wesel tätig sein.
Dieses Ehrenamt kann auch außerhalb von Organisationen, Vereinen und Verbänden ausgeübt werden, etwa langjährige verlässliche Nachbarschaftshilfe. Die Vorschläge müssen schriftlich begründet werden.

Nach einer Vorauswahl entscheidet der Finanz- und Haushaltsausschuss am 17. Oktober über die Preisträger, die am 9. Dezember den Preis erhalten werden.

Bei der Stadt kann auch die Ehrenamtskarte beantragt werden. Es muss nachgewiesen werden, dass das Engagement mindestens fünf Stunden in der Woche oder durchschnittlich 250 Stunden im Jahr seit mindestens fünf Jahren bereits durchgeführt wird. Diese Karte ist drei Jahre gültig, landesweit. Sie gewährt Vergünstigungen und Rabatte unterschiedlichster Art.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.