Wesel mit Esel - PPP-Stadtfest mit Altbewährtem und Neuem

Anzeige
v.l.n.r.: Alina Zwickl, Thomas Brocker (beide WeselMarketing), Daniel Kunstleben (Erster Beigeordneter) und Eselfreund Diethelm Adlunger,

Am kommenden Wochenende lockt das PPP-Stadtfest wieder tausende Besucher von nah und fern nach Wesel, dabei setzt Erster Beigeordneter Daniel Kunstleben darauf, „Altbewährtes mit Neuem zu mischen“, was bei dem aufgestellten Programm für diese drei Tage voll gelungen ist. Das Altbewährte dürfte treuen Besuchern der vergangenen Jahre vertraut sein, neu in diesem Jahr ist ein Eselfest.

An der Römerwardt werden sich auf 12.000 Quadratmetern 58 leibhaftige Esel frei tummeln. Die Grautiere kommen vom gesamten Niederrhein, aus Belgien, den Niederlanden und sogar aus der Schweiz.

Die Eselfreunde Niederrhein bieten an allen drei Tagen des Stadtfestes ein besonderes Programm zum Mitmachen, Erfahren und Bestaunen – Wahl des schönsten Esels in Wesel (mit Gewinnspiel), Hindernisparcours, Eselbuffet, Esel vor der Kutsche, (W)Esel-Quiz, „Eselköttel“ zur Stärkung und noch sehr viel mehr.
Bei allen Aktionen sollen die Zuschauer, besonders aber die Kinder nah an die Esel rankommen.

Inmitten der Eselschar wird das Fest am Freitag um 18 Uhr eröffnet.

Von 14 bis 18 Uhr lockt der Aqua Fun Tag Kids, Teens und Familien ins RheinBad.

Ab 19.30 Uhr treffen sich unter der Regie des Obrighovener Schützenvereins Hunderte Schützen zum Schützentag an der Zitadelle.

Die Kirmes lockt mit mehr als 60 Attraktionen und Ständen Action-Freunde und Schleckermäuler an die Rheinpromenade.

Am Kornmarkt darf bei Live-Musik geschlemmt werden. Die Band „Shebeen“ bietet am Freitag (20-24 Uhr) Klassiker aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte, am Samstag (20.30-24 Uhr) animiert die Band „Cover Company“ mit Rock- und Popcovern der 80er und 90er Jahre das Publikum zum Feiern.

Das Tauchertreffen am Auesee lädt am Freitag zum Feiern mit DJ Roland, am Samstag finden ab 15 Uhr spannende Wettspiele rund ums Wasser statt, ab 23 Uhr findet das Fackelschwimmen statt und am Sonntag ab 14 Uhr ist eine große Tombola, zu der ab Freitag der Baracuda Club Wesel Lose verkaufen wird.

Beim Ballonglühen werden am Freitag ab 21 Uhr zehn Heißluftballons zu stimmungsvoller Musik in verschiedenen Farben erleuchten.

Beim Vereinsfest am Samstag (10-16 Uhr) in der Fußgängerzone bieten knapp 40 Vereine mit Tanz, Sport und vielen tollen Aktionen beste Unterhaltung.
Zur gleichen Zeit stellen Oldtimer-Besitzer am Berliner Tor ihre raren Schätzchen zur Schau.

Am Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr geht es am Auesee um die Stadtmeisterschaft im Surfen. Als ein weiteres Novum des PPP-Stadtfestes ist auch Stand-Up-Paddling auf dem Programm.

Als das „i-Tüpfelchen des Stadtfestes“ bezeichnet Thomas Brocker von WeselMarketing das spektakuläre Höhenfeuerwerk an der Rheinpromenade am Samstag ab 22.15 Uhr. Ganz im Zeichen des Stadtgeburtstages bilden Feuerwerk und Musik einen perfekten Einklang zur Musik von Pink Floyd, Jennifer Lopez und anderen.

Der Trödelmarkt an der Fischertorstraße (Sonntag von 11-20 Uhr) gehört mit seinen rund 200 Ständen zu einem der größten am Niederrhein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.