„Wo die Schaluppen glitzern“ - Vorlesen in der Weseler Stadtbücherei

Anzeige
Die Vorlesepaten der Stadtbücherei Wesel bei ihrer Ehrung. (Foto: LK-Archiv: Wolfgang F. Berg)
Vorlesepatin Ingrid Sommer liest am Mittwoch, 10. Februar, in der Stadtbücherei Wesel (Ritterstraße 12-14) von 15 bis 16 Uhr allen drei- bis sechsjährigen Kindern die Bilderbuchgeschichte „Wo die Schaluppen glitzern“ von Nele Moost und Jutta Bücker vor.

Was sind Schaluppen?


Was sind Schaluppen? Der kleine Fuchs und der kleine Wolf wissen es nicht - aber eins wissen sie genau: Sie müssen das Meer sehen, wo diese geheimnisvollen Schaluppen glitzern. Ein Fremder hat den beiden Freunden davon erzählt, und seither träumen sie von dem Turm, von dem aus man diesen wundersamen Ort sehen kann. Doch als sie sich auf die Reise machen, kommt ihnen die Angst in die Quere. Die beiden drehen in Panik um. Aber von da an werden sie immer trauriger, und ihre Sehnsucht wächst. Bis sie eines Tages allen Mut zusammennehmen und die Angst überwinden. So kann sich schließlich ihr Traum erfüllen:
Endlich sehen sie das Meer, wo die Schaluppen so herrlich glitzern.

Träume, Angst, Mut und Freundschaft


Nele Moost und Jutta Bücker haben ein außergewöhnliches Bilderbuch über Träume, Angst, Mut und Freundschaft geschaffen.

Zu dieser Geschichte wird im Anschluss mit den Kindern erzählt, gemalt, gespielt, gebastelt und gesungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos: 0281/203-2355.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.