Zwei Verletzte bei Brandunfall in Ringenberg / Rettungshubschrauber fliegt Opfer in die Klinik

Anzeige

Am Ostersonntag (05.04.2015) gegen 11.30 Uhr ereignete sich an der Issel in Hamminkeln-Ringenberg ein Unglücksfall, bei dem laut Polizeibericht zwei Personen verletzt wurden.

Beim nach bisherigen Erkenntnissen "unsachgemäßen Hantieren mit einem Gaskocher in einem Zelt" kam es zu einer Stichflamme durch die das Zelt in Brand geriet und völlig zerstört wurde.

Beim Brand erlitten zwei Männer (24, 42 J.) aus Wesel zum Teil erhebliche Brandverletzungen. Während der 24-jährige Zelter mit einem Rettungswagen und leichteren Brandverletzungen einem Weseler Krankenhaus zugeführt wurde, musste der 42-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht werden.

Lebensgefahr besteht bei ihm nicht. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.