Apfelsaft-Wettbewerb: Kinder malten Flaschenetiketten zum Thema „Mein schönster Traum“

Bei dieser Aktion gab's nur Gewinner! (Foto: privat)
Die Resonanz war erneut groß: Für den sechsten Malwettbewerb, den die Kinderklinik des Marien-Hospitals gemeinsam mit der Hamminkelner Obstkelterei van Nahmen und Edeka Komp veranstaltete, reichten über 300 Mädchen und Jungen ihre Bilder ein. An dem Wettbewerb beteiligten sich Kindergärten und Grundschulen aus Wesel und Hamminkeln. In diesem Jahr lautete das Thema: „Mein schönster Traum“.

Das Siegerbild stammt von Fabian Schäfer aus Klasse 2 c der Polderdorfschule Büderich-Ginderich. Das von ihm gestaltete Etikett zeigt ihn selbst, auf einer Wolke fliegend. Es ziert nun eine Sonderabfüllung naturtrüben Apfelsaft von Streuobstwiesen, hergestellt in der Hamminkelner Obstkelterei van Nahmen. Bei der Präsentation der Wettbewerbs-Ergebnisse im Edeka-Markt Komp (Lackhausen) wurden auch die Zweit- und Drittplatzierten gewürdigt:
Luana Litfin (Klasse 1 c Gemeinschaftsgrundschule Hamminkeln) und Nabiha Jimmander (Klasse 3 c Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt Wesel). Lene, Finn und Ben aus der „Grünen Gruppe“, Sonnenburg Lackhausen (Schuljahr 2016/2017), haben den Sonderpreis für Kindergartenkinder gewonnen.

Förderverein 


Der Erlös aus dem Flaschenverkauf geht an den Förderverein „Kindgerechtes Krankenhaus“, der die Kinderklinik des Marien-Hospitals unterstützt. Von dem Geld sollen großformatige Deckenbilder für die Untersuchungszimmer nach Art der „Wimmelbilder“ beschafft werden, um Patienten zum Beispiel bei Untersuchungen oder Blutentnahmen abzulenken.
Zur Unterstützung des Projekts werden auf den regulären Flaschenpreis 50 Cent aufgeschlagen, weitere 50 Cent geben van Nahmen und Komp dazu, so dass der Erlös pro Flasche einen Euro beträgt.

Birgit George (Vorstand der Drogenberatung Wesel) und Sonja Ticheloven (Vorsitzende des Fördervereins Kindgerechtes Krankenhaus) hatten unter den mehr als 300 Bildern die schönsten ausgewählt – keine leichte Aufgabe. „Der Malwettbewerb war wieder ein toller Erfolg. Vielen Dank allen Kindern, Erziehern und Lehrern, die mitgemacht haben“, freuen sich die Firmenchefs Sven Komp und Peter van Nahmen sowie Chefärztin Prof. Dr. Monika Gappa.

1500 Flaschen wurden abgefüllt, der Verkauf läuft ab sofort in den Edeka-Märkten Komp (Mehrhoog, Wesel-Lackhausen, Wesel-Obrighoven) und im gerade neu eröffneten Hofladen direkt bei van Nahmen in Hamminkeln – solange der Vorrat reicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.