Antauchen! Die Wintersperre am Auesee ist vorüber, der Tauchclub steht in den Startlöchern

Anzeige
Auf ins kühle Nass! (Foto: privat)

Für die Wassersport treibenden Vereine ist sie endlich vorbei, die Zeit der Wintersperre am Auesee. Für die Taucher werden ab dem kommenden Dienstag wieder die Jahreskarten für die sportliche Nutzung des Sees verkauft.

Oft stehen schon bei der Eröffnung des Kassenhäuschens um 8 Uhr die ersten Kunden vor dem Container am See, um die begehrte Aueseekarte mit der laufenden Nummer „1“ zu erstehen. Dann geht es gewöhnlich zum ersten Tauchgang des Jahres in den noch immer eisigen See. Bei Temperaturen von zirka 4 bis 5 Grad Celsius steigen nur die unentwegten, mit der geeigneten Ausrüstung versehenen Taucher ins Wasser.

Der offizielle Beginn der Saison ist für die Tauchsportgemeinschaft Wesel eigentlich erst nach Ostern im April, doch sind natürlich auch einige hartgesottene Weseler gleich bereit, ins kalte Nass zu steigen (siehe Foto!).

Für diese Saison hat man sich ohnehin einiges vorgenommen. 40 Jahre ist der Verein nun alt und will dieses Jubiläum mit einem besonderen Event im Sommer feiern: „Human Bridge – Menschliche Brücke“ heißt das Ereignis, bei dem möglichst viele Taucher und andere Wassersportler sich an Händen haltend eine Brücke über den See „bauen“ wollen. Als Höhepunkt nach Vollendung der Brücke muss diese natürlich auch überquert werden. In Wesel kommt dafür nur eins in Frage – ein Esel. Ein lebensgroßer, aufgeblasener Esel wird von einem Ufer des Sees ans andere gereicht.

„Wir hoffen mit dieser Aktion, neben der Aufmerksamkeit und Werbung für unseren Verein, auch den Kontakt zu den umliegenden Vereinen und Sportlern zu beleben und gleichzeitig ein für die Stadt Wesel und ihr 775jähriges Jubiläum interessantes Ereignis zu veranstalten.“

Am ersten Sonntag nach den Sommerferien, 28. August, beginnt die Veranstaltung mit der Anreise der Teilnehmer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, einen Imbiss einzunehmen oder einfach noch mal kurz in den See zu springen. Gutes Wetter ist gewünscht, aber nicht Voraussetzung, man trägt schließlich Neopren. Und nass wird man allemal.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.