Endspurt der Stadt-Aktion: Motive für den Weseler Bildband liefern bis zum 31. August!

Anzeige

Der Einsendeschluss für den Wesel-Bildband rückt näher: Noch bis zum 31. August können Bürger aus Wesel und der Region ihre persönliche Sicht auf die Stadt in Bildern festhalten und bei WeselMarketing einreichen. So soll ein
außergewöhnlicher Bildband mit Heimatgefühl entstehen. Das Werk von Weselern für Weseler wird im nächsten Jahr zum 775-jährigen Stadtjubiläum erhältlich sein.

Rund ein Jahr nach dem ersten Aufruf sind viele tolle Fotografien, die außergewöhnliche Sichtweisen der Stadt am Rhein einfangen, beim Stadtmarketing eingegangen. Was sich jetzt schon herauskristallisiert: Auf die Perspektive kommt es an! Innenstadt, Rhein, Hafen, Aue – die bisherigen Fotografien zeigen das Vertraute und Bekannte aus Blickwinkeln, die zu neuem Entdecken, Schwärmen und Genießen einladen.

Nichtsdestotrotz wird noch weiteres Fotomaterial benötigt, um die Persönlichkeit Wesels ausdrücken zu können. Ziel ist es, einen Bildband zu kreieren, der Einheimischen wie auch Gästen eine gelungene Mischung aus Fotografien über das echte Wesel präsentiert. „Hier sind wir auf einem guten Weg. Nur wurde bisher viel in die Natur geschaut, weniger in die Stadt und auf das Leben. Demnach würden wir uns über weitere Motive vom Kornmarkt, der Fußgängerzone, der Stadtinformation, aus den Stadtteilen oder dem Wochenmarkt freuen“, so Citymanager Thomas Brocker.

Jeder, der eine Kamera besitzt, kann mitmachen. Um eine möglichst breite Vielfalt Wesels abzubilden, stehen rund 100 durch WeselMarketing festgelegte Motive zur Auswahl.

Diese Ansichten fehlen noch:

Stadtinformation, Großer Markt, Kornmarkt, Heubergpark, Scala, Fußgängerzone/Einkaufen, Stadtteilansichten, Wochenmarkt, Lutherhaus, Bühnenhaus, Preußen Museum NRW, Musik- und Kunstschule, Zitadelle, Auesee (Wassersport, Baden), Diersfordter Waldsee, River Lady, Deich, Fahrradfahren, Bahnhof Wesel, alte Eisenbahnbrücke, Wallfahrt Ginderich, Sendemast Ginderich,
Rheinschifffahrt, Naturarena Bislich, Walter Bräu, Yachthafen, Rheinbad, Campingplatz/Grav Insel.

Weitere Informationen unter www.wesel-tourismus.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.