Sollten Sie mal durch Ringenberg fahren, weichen Sie silbergrauen Kombis aus!

Anzeige
Eine abschreckende Beobachtung in Ringenberg bestätigt meine Ansicht, dass der Mensch ohne Hitze besser dran ist. Folgende Situation: Ich muss meinen Wagen stoppen. Vor mir steht (in gleicher Fahrtrichtung) ein Pkw, davor ein landwirtschaftliches Gespann.

Der Trecker hat gerade angehalten, um auf den Gegenverkehr Rücksicht zu nehmen. Der besteht aus einem Kleinwagen, mit zwei Personen besetzt, der ebenfalls am Straßenrand hält. Dahinter sehe ich einen silbergrauen Kombi, am Steuer ein gestikulierender Mittvierziger mit puterrotem Kopf.

„FAAHR DOCH!“, höre ich auf ihn zehn Meter Distanz schreien – trotz des Dieselmotors direkt vor mir. Als klar wird, dass genug Platz ist, fährt der Trecker langsam weiter. Ich passiere den Kombi, dessen Fahrer gerade was von „MEEIINE FRESSE“ bölkt.

Das Ganze hat keine 20 Sekunden gedauert.
Sollten Sie also mal bei Ringenberg unterwegs sein, weichen Sie silbergrauen Kombis aus.
Vor allem bei Hitze.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 29.07.2015 | 12:52  
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 29.07.2015 | 12:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.