Touristische Bereicherung für den Niederrhein

Anzeige
Trafo-Turm Büderich, Erstellung eines Satteldachs.
Wesel: Trafo-Turm | Der Heimatverein Büderich/Gest hat im Frühjahr 2013 den Trafo-Turm vom RWE an der Solvaystraße/Büdericher Landwehr in Büderich erwerben können.
Zur Zeit werden hier Umgestaltungs-Arbeiten ausgeführt. Das Flachdach bekommt ein Satteldach aufgebaut. Der ehemalige Trafo-Turm soll eine touristische Bereicherung für Büderich werden. Er wird Standort einer Ausstellung zum Kriegsgefangenenlager und Schlaf- und Nistplatz für Vögel. Zusätzlich wird an der Außenwand eine Ladestation für E-Bike installiert und gegenüber auf der anderen Straßenseite eine Schutzhütte für Radfahrer und Wanderer aufgestellt. Somit kann eine Besichtigung der Ausstellung zum Kriegsgefangenenlager verbunden mit einer erholsamen Pause in der Schutzhütte zum Aufladen der Akkus genutzt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.