Wie der Freizeittrend die Nerds überrollt - Heute schon gewwooft?

Anzeige
(Foto: Ziege/ Hildegard Grygierek)
Sind Sie auch so ein Sesselpubser? So ’n PC-Hero, so’n Couchpotatoe erster Güte, für den Frischluft so was Ähnliches ist wie ‘ne Fahrt zum Mond?

Dann ist dies Ihre Chance: WWOOFING!

Das macht Laune und folgt zugleich allen Vorgaben ökologisch verantwortlicher Denke.

Die Engländer haben WWOOF erfunden, hierzulande gibt’s das seit 1987. In diesen „World-Wide Opportunities on Organic Farms“ wird man Helfer auf einem Bio-Bauernhof oder einem artverwandten Betrieb.

Man hilft so lange und intensiv wie man will und lernt (für freie Kost und Logis) jede Menge über landwirtschaftliche Produktionsweisen, Natur, Tiere und aktuelle Verbrauchermechanismen.

Sozusagen Ferien auf dem Bauernhof mit Anpackfeeling. Vor Ort reinschnuppern könnten Sie beispielsweise am Appelbongert im Dämmerwald!
Na los, kommen Sie mal bald in die Puschen und gehen Sie voll trainiert in die Weihnachtszeit!

Hier gibt's Infos!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
33.900
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 11.11.2014 | 21:13  
Monika Meurs aus Moers | 11.11.2014 | 23:28  
33.900
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 11.11.2014 | 23:32  
Dirk Bohlen aus Wesel | 12.11.2014 | 06:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.