2. Gesamtschule für Wesel ? Brief an den Fraktionsvorsitzenden der SPD

Anzeige
Eine zweite Gesamtschule für Wesel?

Sehr geehrter Herr Kollege Hovest,
liebe Kolleginnen und Kollegen der SPD-Fraktion,
der anscheinend plötzliche Sinneswandel der SPD hat nicht nur uns sehr verwundert und auch enttäuscht.
Die funktionierende Schullandschaft in Wesel kann sich nicht mehr auf die Unterstützung der SPD verlassen. In der vergangenen Ratssitzung wurde in den Anträgen und Redebeiträgen von Grüne, Linke, WWW-Piraten und leider auch der SPD erkennbar, dass, ohne auf die Empfehlungen des Arbeitskreises "Zukunftsinitiative Schule", der mit Fachleuten besetzt ist, zu warten, eine Veränderung der Schullandschaft in Wesel auf den Weg gebracht werden soll.
Das Ergebnis steht dabei offensichtlich ebenfalls längst fest: Wesel soll eine zweite Gesamtschule bekommen, koste es, was wolle! Schon jetzt ist klar: Die hiermit verbundenen finanziellen Fragen sind nicht geklärt und auch die Frage, ob die notwendigen Schülerzahlen, die eine solche Schule bräuchte, erreicht werden.
Jetzt sollte aber insbesondere auch die SPD den Mut haben und den Eltern „reinen Wein einschenken“ und klar sagen: Wenn die Oberstufe aufgrund fehlender Schüler wegbricht, wird diese Schule in eine Sekundarschule umgewandelt.

Und das dann ohne Nachfrage bei den Eltern!

Die CDU hat die Sorge, dass dieses Risiko bewusst verschleiert wird. Auch fragen wir uns: "Waren jetzt die Anstrengungen des Arbeitskreises für die Katz? Wie wird eigentlich der Elternwille derer, die ihre Kinder sofort an der Realschule bzw. an der Hauptschule angemeldet haben, bewertet?"

Wir hegen Zweifel an einem wirklichen Interesse an den Elternwillen. Die Schließung der Brüner-Tor-Platz-Schule und die Umbenennung der Hindenburgstraße gegen die öffentlich bekundeten Interessen von Eltern bzw. Anliegern kommen einem hier zwangsläufig in den Sinn.

Lieber Kollege Hovest,
die CDU-Fraktion würde es sehr begrüßen, wenn Sie gemeinsam mit ihrer Fraktion vor einer endgültigen Entscheidung den Rat der von uns gemeinsam initiierten Expertenrunde anhören und dessen Empfehlung berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Linz
CDU-Fraktionsvorsitzender
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 09.05.2015 | 12:29  
82
Angelique Oomen aus Wesel | 12.05.2015 | 21:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.