60-Tage-Buch | Tag sechsundvierzig, noch 14 Tage

Anzeige
(Foto: Margot Kessler - pixelio.de)
Tag sechsundvierzig des 60-Tage-Buchs.

Teaser:
US-Botschaft beklagt deutsche Überwachungsaktion
"In der Berliner US-Botschaft empört man sich derzeit darüber, dass die eigenen Einrichtungen nun ebenfalls einmal Ziel einer Überwachungs-Aktion waren."

Kein weiterer Kommentar.

Noch ein Teaser:
Die Antwort eines Wählers auf ein Wahlplakat.



"Kita-Gebühr erst verdoppeln und jetzt abschaffen wollen? Völlig gaga!"

Aufreger:
G20-Gipfel beschließt weltweiten Zugriff auf die Vermögen (...sdaten, Anm.) der Bürger.

"In Zukunft werden die Steuer-Daten jedes einzelnen Bürgers weltweit verfügbar gemacht. Vordergründig geht es um Steuerflucht. Tatsächlich geht es darum, dass die Staaten-Gemeinschaft die lückenlose Kontrolle über die finanziellen Verhältnisse jedes einzelnen Bürgers übernehmen wird."

Sonstiges:
Nacharbeit Infostand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.