Ampelanlage Büderich

Anzeige
Presseerklärung zum Thema Ampelanlage Büderich

Dass sich die CDU in Sachen Ampelanlage in Büderich überrumpelt fühlt irritiert den Fraktionsvorsitzenden der Fraktion „Wir für Wesel“ Thomas Moll . Das macht uns schon sprachlos , da stimmt man als CDU Fraktion einem Beschluss im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zu, die Ampelanlage in Büderich abzubauen, generiert dadurch Einsparungen in Höhe von 13.500 € für den städt. Haushalt und die CDU entwickelt sofort wieder einen unsinnigen Aktionismus und fühlt sich überrumpelt. Das lässt nur einen Schluss zu, dass in der Fraktionssitzung scheinbar das Thema nicht behandelt wurde. Wenn die Linke nicht weiß was die Rechte tut ist die politische Willensbildung in einer Fraktion natürlich schwer. Jürgen Lantermann freut sich dennoch ,dass ein guter Weg für Büderich eingeschlagen und der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Auch die Entscheidung im Ausschuss zu einem späteren Zeitpunkt über einen Zebrastreifen nachzudenken zeigt in die richtige Richtung. Gerade die gewünschte Reduzierung der Verkehrsströme in Büderich, verschafft der Verwaltung und der Politik die nötige Zeit um weitere richtige Schritte einzuleiten.

Thomas Moll Jürgen Lantermann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.