Antrag der CDU Fraktion - Beleuchtung Glacisweg am Schepersfeld

Anzeige
Schlecht beleuchtete Glaciswege in Schepersfeld

Sehr geehrte Frau Westkamp,
Anwohner der Tiergarten-, Blücher-, Kraft- und Gelißstraße haben uns vermehrt darauf angesprochen, dass sie bei Dunkelheit Angst hätten, den äußerst schlecht beleuch-teten Glacisweg zwischen Blücherstraße und Quadenweg zu begehen. Sollten die Anwohner dennoch den Weg begehen müssen, so würden sie bei Dunkelheit nicht sehen, wohin sie treten.
Auf der gesamten Wegstrecke zwischen Blücherstraße und Quadenweg stehen ledig-lich zwei Beleuchtungskörper in Höhe des Kinderspielplatzes. Diese Lichtquellen rei-chen nicht aus, um ein gefahrloses Begehen des Weges zu gewährleisten. Darüber hinaus fehlen auf den Glaciswegen zwischen Quadenweg und Halterner Straße wie auch zwischen Halterner Straße und Schermbecker Landstraße Leuchtquellen.

Wir bitten Sie, im Sinne der Anwohner des Schepersfeldes entsprechende Abhilfe zu schaffen, in dem Sie für eine ausreichende Beleuchtung auf den öffentlichen Wegen sorgen. Damit würde nicht nur der Verkehrssicherungspflicht genüge getan, sondern würden auch weitere Angsträume im Schepersfeld beseitigt.

Mit freundlichen Grüßen


Jürgen Lantermann Wolfgang Lingk
Ratsmitglied Ratsmitglied
0
1 Kommentar
6.349
Neithard Kuhrke aus Wesel | 27.03.2013 | 22:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.