Antrag der CDU Fraktion - Kunstwerke der Stadt Wesel

Anzeige
Kunstwerke der Stadt Wesel


Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

in seiner Sitzung am 01.12 2011 hat der Ausschuss für Kultur und Stadtmarketing den Kauf der Skulpturengruppe „Tod Mariens“ mit einer Gegenstimme und zwei Stimmenthaltungen be-schlossen.
Nachweislich der Niederschrift dieser Sitzung bemängelten die Ausschussmitglieder „auch in der jetzigen Vorlage ein schlüssiges Ankaufs- und Präsentationskonzept für die Exponate des Städtischen Museums“ und beauftragten die Verwaltung, „dies in einer der nächsten Sitzungen … nachzureichen, ansonsten wird der Ausschuss in Zukunft keinen weiteren Ankäufen zustimmen.“
Diesem Auftrag ist die Verwaltung bis heute nicht nachgekommen. Daher bitten wir um einen Zwischenbericht in der nächsten Sitzung des AKS.
Außerdem beantragen wir die Erstellung und Vorlage einer Inventarliste aller im städtischen Besitz befindlichen Kunstwerke. Die Liste sollte folgende Angaben enthalten:
• Seit wann ist das Kunstwerk im Besitz der Stadt Wesel?
• Zu welchem Preis wurde es erworben (ausgenommen Schenkungen)?
• Wird das Kunstwerk z. Zt. ausgestellt (mit Ausstellungsort), ist es eingelagert oder verliehen (mit Angabe des Leihnehmers)?

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Tenhaeff
Mitglied im Ausschuss für Kultur- und Stadtmarketing
Volker Haubitz
Stellv. Vors. des Ausschusses für Kultur- und Stadtmarketing
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.