Antrag der CDU Fraktion - Schnelles Internet für Ginderich

Anzeige
Internet-Anbindung in Ginderich;
Sanierung Straßenbelag auf der L460 im Bereich Pettenkaul bis Poll


Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die angekündigte Dauer der o.g. Baumaßnahme lässt vermuten, dass auch der Straßenunterbau in größerem Maße erneuert wird. Dies ist mit Tiefbauarbeiten auch im angrenzenden Grünstreifen verbunden. Im Rahmen dieser Arbeiten ist es mit sehr geringem Mehraufwand möglich, ein Kabelschutzrohr verlegen zu lassen. Dieses Kabelschutzrohr kann dann für eine spätere Verlegung von Lichtwellenleiterkabel vorgesehen werden.

Damit könnte der erste Schritt für eine leistungsfähige Internetanbindung des Ortsteiles Ginderich geschaffen werden und damit die Zukunft des Ortsteiles für Unternehmen und Bürger weiter abzusichern.

Vor einigen Jahren gab es bereits Pläne seitens des RWE und einiger Partner, diese Anbindung zu bauen.

Bitte lassen Sie kurzfristig prüfen, ob und in welchen Bereichen der anstehenden Baustelle eine solche Leerrohrverlegung als zukünftige Trasse sinnvoll ist.

Ansprechpartner sind aus meiner Sicht die Telekom und - falls dort kein Interesse besteht – die Westnetz GmbH.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Brinkhoff
Ratsmitglied
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.