Antrag der CDU Fraktion Wesel - WLAN in Wesel

Anzeige
WLANs in Wesel

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

über den Einsatz (offener) Funknetzwerke insbesondere für Notebooks und Tablets ist in Ausschusssitzungen bereits diskutiert worden.

Neben den Kosten haben insbesondere rechtliche Einschätzungen der Verwaltung dazu beigetragen, dass von der Stadt initiierte Installationen bisher unseres Wissens nicht erfolgt sind.

In unserer Fraktionssitzung am 16.09.2013 hat uns ein ansässiges Weseler Unternehmen seine Strategie für diese Themen, die es gemeinsam mit dem zweitgrößten Betreiber solche Netze in Deutschland (Hotsplots GmbH mit 4.900 Installationen) verfolgt, vorgestellt.

Hier werden verschiedene Modelle angeboten; sowohl die Frage der Kostenbeteiligung der Nutzer als auch die Betreiberverantwortung kann frei gewählt werden. Insbesondere kann auch vereinbart werden, durch das Unternehmen den kompletten Anschluss einschließlich möglicher juristischer Risiken betreiben zu lassen. Hinzu kommt, dass für die Stadt Wesel die finanziellen Folgen überschaubar sind.

Betrieben werden solche Netze - mit unterschiedlichen Vereinbarungen mit dem Unternehmen Hotsplots GmbH- u.a. in Rees, Dinslaken, Bochum, Bocholt und Moers sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Wir glauben, dass dies eine sinnvolle Alternative sowohl für die bereits diskutierte Gremienarbeit im Rathaus als auch ein Baustein für ein verbessertes touristisches Angebot (z.B. Kornmarkt, Großer Markt, Rheinpromenade) sein kann.

Zusätzlich glauben wir, hier ohne großen Aufwand ein attraktives und modernes Angebot auch für junge und junggebliebene Weselerinnen und Weseler schaffen zu können.

Wir bitten Sie um einen Bericht im Haupt- und Finanzausschuss.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Linz
CDU-Fraktionsvorsitzender
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.