AVG-Schüler besuchten Spezialfirma am "Tag der Erneuerbaren Energien"

Anzeige
Zum Tag der Erneuerbaren Energien durfte eine Weseler Schülergruppe die Photovoltaikanlage bestaunen. (Foto: privat)

Schülergruppen in ganz NRW haben diverse Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien besichtigt. Die Betriebe öffneten ihnen ihre Türen anlässlich des Tages der Erneuerbaren Energien am 26. April, der an die Tschernobyl-Katastrophe vor 30 Jahren erinnern soll.

In Wesel etwa besuchten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Andreas-Vesalius-Gymnasiums das Unternehmen Star Piping Systems. Dort zeigte und erklärte ihnen Geschäftsführer Florian Lange die hauseigenen Photovoltaikanlagen. Eine Bocholter Spezial-Firma für Energieeffizienz und Kälte-, Wärme- und Klimatechnik hatte eine Schülergruppe eingeladen. Initiiert und organisiert wird die NRW-weite Aktion von „Energiewende macht Schule“, einer Initiative von Die Bildungsgenossenschaft – Beste Chancen für alle und Hochschule Düsseldorf.

„Durch solche Aktionen lernen die jungen Menschen die Bedeutung der Erneuerbaren Energien kennen und verstehen, wie sie selbst die Energiewende aktiv beeinflussen können“, erklärt Christina Tenhaeff, Leiterin von Die Bildungsgenossenschaft – Beste Chancen für alle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.