Bauverein Wesel AG / Entscheidungsträger der Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung

Anzeige
Ludger Hovest
Wesel: Rathaus Wesel | Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihrer Bilanz sind die Aktien der Weseler Bauverein AG entsprechend Verzeichnis verzeichnet und befinden sich in Ihrem Eigentum und Ihrer Verantwortung, siehe Anlage.
Sie haben in der Hauptversammlung der Bauverein Wesel AG Ihr Recht nicht wahrgenommen, sondern Frau Hauschild, Herrn Hauschild und Herrn Berchter Vollmachten und Untervollmachten ausgestellt.

Herr Hauschild hat kurzentschlossen vor der Hauptversammlung im Namen der Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung eine weitere Unteruntervollmacht an Herrn Trippel ausgestellt.
Müssen wir in den nächsten Hauptversammlungen mit hunderten Unterunteruntervollmachten rechnen?
Die Hauptversammlung hat über 13 Stunden gedauert und es ist nach dem gleichen Muster wie bei der letzten Hauptversammlung verfahren worden.

Die Bevollmächtigten der Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung haben in den 13 Stunden ca. 10 Fragenkomplexe angesprochen. Insgesamt wurden 196 Fragen in unterschiedlichen Varianten gestellt. Die Fragen waren formeller Art.
Die Arbeit der Bauverein Wesel AG interessierte nicht.

Eine besondere Rolle hat der Bevollmächtigte Karsten Trippel gespielt. Er hat die Versammlung „belebt“. Er sprang auf, er fuchtelte, er diskutierte, er rief dazwischen und er teilte der Hauptversammlung mit, dass er schon auf über tausend Hauptversammlungen aktiv war.

Sind Sie, meine sehr verehrten Damen und Herren, der Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung sich eigentlich bewusst, wer da in Ihrem Namen agiert?
Sehen Sie sich den Namen mal im Internet an!

In der ersten Hauptversammlung der Bauverein Wesel AG 2016 haben sich die Firmen Pilkington/Flachglas, Volksbank Rhein-Lippe und Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung mit Untervollmachten vertreten lassen.

Die Firma Pilkington/Flachglas hat diesem unwürdigen Treiben einen Riegel vorgeschoben. Sie hat keine Untervollmachten für die Hauptversammlung am 09.11.2016 ausgestellt und ihr Stimmrecht als Aktionärin selbst wahrgenommen.

So ist es richtig und so sollte es auch bei Ihnen zukünftig sein.
In der Hauptversammlung am 09.11.2016 haben die Bevollmächtigten der Com-
merzbank/Atlas-Vermögensverwaltung angekündigt, die Bauverein Wesel AG erneut zu verklagen.

Wir fordern Sie auf, keine Vollmacht für eine erneute Klage zu erteilen!

Das Rechtsgeschäft des Verkaufs und der Übertragung Ihrer Aktien ist in der Gesamtheit nicht zum Abschluss gekommen.

Sie können das Geschäft aufgrund der Nichtübertragung jederzeit rückgängig machen: Durch Rückkauf, Rückübertragung oder wie auch immer.
Wir fordern Sie auf, beenden Sie dieses unanständige Treiben im Namen der Commerzbank/Atlas-Vermögensverwaltung gegenüber der Bauverein Wesel AG.

In den 80er Jahren war der örtliche Filialleiter der Commerzbank, Herr Graefer, Mitglied im Aufsichtsrat der Bauverein Wesel AG.
Er hat segensreich für die Bauverein Wesel AG gearbeitet. Er hat Insiderwissen und gerade vor diesem Hintergrund ist es völlig unverständlich, wie Sie sich heute als Commerzbank/Atlas –Vermögensverwaltung gegenüber der Bauverein Wesel AG verhalten und durch wen Sie sich über Untervollmachten vertreten lassen.

Stimmt die Vermutung, dass die Bauverein Wesel AG entreichert werden soll?
Der Ablauf auf deutschen Hauptversammlungen mit solchen Aktionären, wie auf der Hauptversammlung der Bauverein Wesel AG, ist immer der Gleiche.

Es wird ein immer größerer Geldabfluss über Dividenden beantragt.
Es wird immer weniger Geld für Investitionen und Instandhaltung zur Verfügung stehen.
Mieterhöhungen sind dann die Folge.
Es gibt in der deutschen Geschichte Beispiele, dass Firmen über diese Strategie letztendlich zerschlagen wurden. Mieter und Beschäftigte stehen dann mit leeren Händen da. Die Verantwortlichen gehen mit Millionen in der Tasche weiter.

Wir fordern Sie auf, Stellung zu nehmen, nicht zu schweigen, Ihr Stimmrecht wahrzunehmen, sich nicht vertreten zu lassen und keine Klage zu erheben.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.