BGE17 Tournee ist gestartet

Anzeige
DGB Haus in Bonn
Bonn: DGB | Im DGB Haus in Bonn startete die BGE - Tournee 2017. Sie führt zu verschiedenen Veranstaltungsorten quer durch Deutschland. Das Ziel der Tournee ist die Information über das Bedingungslose Grundeinkommen und die Vernetzung der verschiedenen Initiativen miteinander.

Die Moderationsleitung übernahmen Claudia Laux (GRÜNEN Netzwerk, Grundeinkommen Rheinland-Pfalz) und Dr. Gernot Reipen (Themenbeauftragter Sozialpolitik, Piratenpartei Deutschland).

Das waren die Referenten, die Pro Bono, die Veranstaltung bereicherten:

- Dagmar Paternoga (attac, Bonn)
- Sascha Liebermann (Freiheit statt Vollbeschäftigung, Alfter)
- Ulrich Buchholz (Bonner Initiative Grundeinkommen e.V.)
- Winfried Gather (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Köln)
- Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB Bündnis 90/Die Grünen (www.gruenes- grundeinkommen.de)
- Charly Hörster (Landesarbeitgemeinschaft Grundeinkommen NRW, DIE LINKE.)
- Jürgen Jack_R (Arbeitsgruppe Bedingungsloses Grundeinkommen,
Piratenpartei)

Jede Referentin und jeder Referent stellte seine Sichtweise über das BGE dar.

Danach wurden 7 Worshops, mit je einer Referentin / Referenten, gebildet wo die Anwesenden diese mit ihren Fragen löchern konnten. Es entstand eine rege Diskussion über die verschiedenen Aspekte über die Einführung und Höhe des bedingungslosen Grundeinkommen.

Nach der Mittagspause wurden von den Referentinnen / Referenten die Ergebnisse der verschiedenen Workshops an die Anwesenden übermittelt.
Es war spannend, wie viele verschiedene Ansätze aufgekommen waren.

Alle Besucher der BGE17 waren sich über die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommen einig. Es stellt sich nicht die Frage ob, sondern wann es eingeführt wird.

http://bge17.de/tournee-2017/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.