Charlotte Quik macht sich warm für den Antritt als CDU-Kandidatin im NRW-Wahlkampf

Anzeige
Charlotte Quik in Hünxe ... (Foto: Adelheid Windszus)

Jetzt ist es fast amtlich: Charlotte Quik (33 Jahre) kann als CDU-Kandidatin im Wahlkreis 58 (Wesel, Hamminkeln, Schermbeck, Hünxe und Voerde) in den Landtags-Wahlkampf starten.

Bei offener Abstimmung wurde die Brünerin gestern in Dingden gewählt. Ihre Aufstellung durch die übrigen Städte- und Gemeindeverbände wird allgemein nicht mehr angezweifelt, ist Charlotte Quik doch die einzige Kandidatin im Kreisverband der CDU für die Landtagswahl.

Am 2. Juni soll die offizielle Nominierung durch den CDU-Kreisverband folgen. Bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 wird sie höchstwahrscheinlich gegen Norbert Meesters von der SPD antreten, der wohl für eine dritte Amtsperiode kandidieren wird. Bei der Wahl vor vier Jahren verlor CDU-Bewerber Norbert Neß gegen Norbert Meesters.
Der nächste Termin für Charlotte Quik ist am Dienstag, 17. Mai: Dann wird sie sich der Senioren Union der CDU Wesel vorstellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
5.787
Neithard Kuhrke aus Wesel | 11.05.2016 | 10:25  
Dirk Bohlen aus Wesel | 11.05.2016 | 10:44  
675
Karl-Hermann Hecheltjen aus Hamminkeln | 11.05.2016 | 11:49  
Dirk Bohlen aus Wesel | 11.05.2016 | 16:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.