Drohende Erhöhung der Kreisumlage 2016

Anzeige
Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin:

"Nach den uns vorliegenden Informationen aus der letzten Kreistagssitzung zeichnet sich für die Kreisverwaltung Wesel schon jetzt für das Jahr 2016 eine deutliche Erhöhung der Kreisumlage ab. Dazu darf es nicht kommen!

Es ist an der Zeit, sowohl dem Landrat als auch insbesondere den Kreistagsmitgliedern von SPD und Linke, die leider immer noch wenig Sparwillen erkennen lassen, die Not der Kommunen wiederholt vor Augen zu führen.
Deshalb bitten wir, die örtlichen Kreistagsmitglieder zur nächsten Sitzung der Fraktionsvorsitzenden in das Rathaus einzuladen. Gerne darf auch der in Wesel lebende Landrat an dieser Sitzung teilnehmen. Unser Kämmerer, Herr Fritz, sollte den Teilnehmern erläutern, welche Auswirkungen eine weitere Anhebung der Kreisumlage auf unseren Haushalt hat. Von besonderem Interesse ist dabei auch, inwieweit die Verbesserung unseres Haushaltes durch die Beschlüsse vom Mai dieses Jahres zu Gunsten des Kreishaushaltes wieder aufgezehrt werden.
Die CDU-Fraktion findet es nicht lustig, wenn uns - trotz zahlreicher eigener Anstrengungen - durch die Erhöhung der Kreisumlage ein Haushaltssicherungskonzept auferlegt wird, indem uns der Landrat des Kreises Wesels die Verwendung unserer Finanzen vorschreiben wird."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.