Es ist mal an der Zeit, Danke zu sagen

Anzeige
(Foto: Bild dehoga NRW)

Sehr geehrte Landesregierung,

es ist mal an der Zeit Danke zu sagen für ein schönes Nichtraucherschutzgesetz, welches genau so unsinnig ist wie vieles andere was unsere Spitzenpolitiker verzapfen.

Daher möchte ich mich persönlich bedanken, dass:

• es endlich dreckiger in den Städten wird, da ja die Kippen besser auf die Straße geworfen werden können.
• die Lärmbelästigung noch besser zur Geltung kommt, da ja alle auf der Straße stehen anstatt in der Kneipe und sich ne Zigarette rauchen.
• es bestimmt nicht nur in unserem Wohn- und Kinderzimmer schön nach Qualm riecht, da dieser bekanntlich nach Oben zieht.
• wir auch auf den anstehenden Schützenfesten schön vors Zelt gehen, damit sich die Euros für die Musiker auch lohnen und diese für das Publikum vor den Zelten und Sälen spielen.
• für tolle geschlossene Gesellschaften, die in mehrere Teile gesplittet werden.
• und nicht zuletzt für die Gastwirte, die mit Sicherheit davon profitieren.

Daher suche ich den ein oder anderen Politiker der dieses Schwachsinns-Gesetz mit zu Verantworten hat zwecks Wohnungstausch, da es ja jetzt für alle Nichtraucher besser geworden ist.
Oder ich werde zum rauchen jetzt auch mal ins grüne fahren, dort wohnen die Damen und Herren ja meistens und Frage mal höflichst ob ich mir vor Ihren Fenstern eine rauchen kann, die Kippen in den Hauseingang schnippen darf. Ich denke es hat keiner von den armen Politikern was dagegen, da ja jetzt alles besser ist.
Ich hoffe die nächsten Wahlen werden für sich sprechen. Kein Bürger der Bundesrepublik Deutschland hat es nötig sich Maßregeln zu lassen.
0
2 Kommentare
18.266
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 30.05.2013 | 16:31  
6
Claudia Kompenhans aus Wesel | 06.08.2013 | 21:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.