Extremer Starkregen und Folgen

Anzeige
Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "Vergleichsweise glimpflich ist das Weseler Stadtgebiet bei den Gewittern und den örtlich vermehrt aufgetretenen Starkregenereignissen davon gekommen. Berichten zufolge müssen wir uns künftig häufiger mit solchen Wetterextremen abfinden.
Extreme Regenfälle wie beispielsweise in Hamminkeln, Dinslaken und Sonsbeck können also auch uns häufiger treffen. Inzwischen haben sich deswegen besorgte Bürger an die CDU-Fraktion gewandt.

Wir beantragen daher zu prüfen, ob der Generalentwässerungsplan mit Blick auf zunehmende Starkregenereignisse den Anforderungen im gesamten Stadtgebiet gerecht wird. Auch sollte der Frage nachgegangen werden, ob wir im Stadtgebiet entlang unserer Gewässer ausreichend vor Hochwasser geschützt sind.

Über die Prüfung, eventuelle Schwachstellen und ggfs. notwendige Maßnahmen erwarten wir einen Bericht im zuständigen Ausschuss."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.