Familienpolitik: Die zwei Zungen der CDU

Anzeige
Wesel: Kreishaus |

DIE LINKE begrüßt, dass die Kreis CDU die Arbeit der Caritas würdigt und sich für Prävention und Verbesserung der Jugendhilfe einsetzen will. Allerdings erinnert sie daran, dass genau die CDU Kreistagsfraktion, über die die Initiativen gestartet werden sollen, in diesem Frühjahr eine exakt entgegengesetzte Politik vertreten hat.

„Die CDU im Kreistag hat mit Jamaika durchgesetzt, dass die Zuschüsse für Träger wie die Caritas gedeckelt wurden. Verbesserungen sind kaum noch zu finanzieren, weil das Bündnis mit der Senkung der Kreisumlage die Mittel des Kreises ausgetrocknet hat. Dazu kommen Stellenstreichungen. Wer nach solchen Entscheidungen tönt, er wolle die Leistungen des Kreises verbessern, offenbart sich als Schaumschläger“ erklärt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Linken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.