Flächendeckender Blitzmarathon am 16. April / Bürger sollen über Kontrollpunkte abstimmen

Anzeige

Am Donnerstag, 16. April, ab 6 Uhr, führt die Polizei im Rahmen des dritten bundesweiten Blitzmarathons gemeinsam mit den Kommunen und dem Kreis Wesel wieder umfangreiche Geschwindigkeitskontrollen durch. "Da die Unfallursache Geschwindigkeit vor Ländergrenzen nicht halt macht, geht die Polizei an diesem Tag wieder in ganz Deutschland gegen zu schnelles Fahren vor", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Die Bevölkerung solle wieder "bewusst eingebunden und um Mitwirkung gebeten" werden. Herbert Ickert, Leiter der Direktion Verkehr bei der Kreispolizeibehörde Wesel: "Wir wollen den Bürgerrinnen und Bürgern damit die Möglichkeit bieten, sich auf Grund eigener Erfahrungen, Beobachtungen und Wünschen aktiv an der Auswahl der Messstellen zu beteiligen und selber Einfluss auf die polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit zu nehmen."

Die Kreispolizeibehörde Wesel veröffentlicht dazu auf ihrer Internetseite, die von interessierten Bürgerinnen und Bürger ab sofort bis zum 13. April um 6 Uhr, ausgewählt werden können.

Am Blitzmarathon beteiligen sich dieses Mal auch viele Nachbarländer, die Aktion endet aber bereits um Mitternacht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
937
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | 31.03.2015 | 22:10  
Dirk Bohlen aus Wesel | 01.04.2015 | 06:25  
158
Matthias Holtkamp aus Hamminkeln | 02.04.2015 | 17:55  
75
Jürgen Zän aus Alpen | 07.04.2015 | 11:23  
Dirk Bohlen aus Wesel | 07.04.2015 | 21:11  
82
Angelique Oomen aus Wesel | 09.04.2015 | 23:08  
937
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | 09.04.2015 | 23:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.