Flüchtlingshelferin in Wesel: Integrationspreis 2017 geht an die Künstlerin Jutta Kehl

Anzeige
(Foto: privat)
Mehrheitlich hat der Integrationsrat der Stadt Wesel sich jüngst dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis an die Künstlerin Jutta Kehl
zu verleihen. "Jutta Kehl unterstützt die Flüchtlingshilfe Wesel in vorbildlicher
Weise", lässt die Stadt Wesel wissen.

Auch von der Flüchtlingshilfe wurde Jutta Kehl vorgeschlagen. In der Begründung heipßßt es: Sie bringt sich mit viel Engagement in die praktische Arbeit der Flüchtlingshilfe ein. Regelmäßig beteiligt sie sich an den Malaktionen, die die Flüchtlingshilfe für Kinder anbietet. Sie gibt Anleitung, bringt Ideen und ihr künstlerisches Know-how ein. Die Kinder lernen bei diesen Aktionen nicht nur den Umgang mit Farbe und Stiften, sondern nebenbei auch die deutsche Sprache.

Insgesamt wurden sieben Vorschläge eingereicht. Diese gute Resonanz zeigt, dass
es zahlreiche unterschiedliche Angebote zur Förderung der Integration in Wesel gibt.
Die Vergabe des Preises in Höhe von 750 Euro, der von der Niederrheinischen
Sparkasse RheinLippe gestiftet wird, erfolgt am Freitag, 8. September, um 19 Uhr,
in der Aula der Musik- und Kunstschule Wesel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.