Geburt kurz nach der Ankunft in Mehrhoog: Flüchtlingsbaby Mohammed in Wesel geboren

Anzeige
Little Mohammed (Foto: privat)

Die SPD in Mehrhoog verschafft Facebook den schönsten Post, den es seit Wochen zwischen Rhein und Issel gegeben hat: Die aufregende Geschichte eine Geburt im Umfeld der örtlichen Flüchtlingsunterkunft macht seit gestern Mittag die Runde. Hier eine Abschrift der Schilderung ...

Freitag in der Hogenbuschhalle:

12:00 Uhr: Eine hochschwangere (38. Woche) junge Frau aus Nigeria trifft in der Halle ein. An der Hand hat sie ihre beiden Söhne, zwei und drei Jahre alt. Der dreijährige ist behindert (Autist).

14:00 Uhr: Die Sicherheitskräfte der Halle haben den Notarzt gerufen. Die Mutter steigt in den Wagen. Ihre Kinder dürfen nicht mitfahren. Jetzt sind die beiden Jungs (fast) alleine in der Flüchtlingsunterkunft.

14.10 Uhr: Die Security informiert die Flüchtlingshilfe Mehrhoog. Augenblicke später werden die Kinder von der Flüchtlingshilfe übernommen.

Von da an überschlagen sich die Ereignisse. Viele Telefonate, bis man beim Jugendamt des Kreises gelandet ist. Eine nette Dame hat rasend schnell eine Pflegefamilie gefunden die die Jungs aufnehmen wollen. Jugendamt und eine Helferin von "Mehrhoog hilft" bringen die Kinder nach Sonsbeck.
Jetzt wird die Mutter informiert, die im Kreißsaal auf Nachricht wartet, was mit ihren Söhnen passiert.

Samstag gegen 10:00 Uhr : Nachfrage im Kreißsaal wie es der Mutter geht: Die schöne Antwort:" Heute morgen ist der kleine Mohammed geboren !". 3300 g schwer und Mutter und Kind sind wohlauf !

Mehrhoog hat einen neuen Mitbürger :
Wellcome little Mohammed !

Dank an alle die geholfen haben (und noch weiter helfen)
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.318
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 02.11.2015 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.