Gefährlicher Schulweg - der Friedhofsweg in Wesel-Obrighoven

Anzeige
(Foto: LK-Archiv)
Um den "gefährlichen Schulweg - Friedhofsweg" in Obrighoven geht es im Antrag der Fraktion Wir für Wesel. Anwohnende haben die Fraktion darauf hingewiesen, "dass die Fahrbahnoberfläche des Friedhofsweges, zwischen der Einmündung Blumenstraße / Am langen Reck und dem seitlichen Zugang zum Friedhof erhebliche Mängel ausweist. So würden sich dort tiefe Löcher befinden, die für Radfahrer erhebliche Gefahren bedeuten würden. Diese tiefen Löcher würden darüber hinaus bei Regen große Mengen Wasser aufnehmen und hierdurch als Gefahrenstellen für Fußgänger und Radfahrer als solche nicht erkannt werden.", so Jürgen Lantermann in dem Antrag, der sich die Lage vor Ort gemeinsam mit den Anwohnern angesehen habe.

"Dieser Straßenabschnitt ist nach Angaben der Anwohner ein von Fahrradfahrern stark benutzter Schulweg (Gesamtschule Obrighoven).", daher bittet er "im Sinne der Verkehrssicherheit für alle Radfahrer und Fußgänger die Straßenschäden beseitigen zu lassen, bevor dort jemand schweren Schaden nimmt.", heißt es abschließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.