Gute Bildungspolitik ist eines der vorrangigen Ziele der Weseler SPD

Anzeige
Wesel: Rathaus Wesel | Die SPD begrüßt die Entscheidung, dass an der Konrad-Duden-Realschule ab dem nächsten Schuljahr ein zusätzlicher Bildungsgang ab Klasse 7, der zu den Abschlüssen der Hauptschule führt, angeboten wird.

Damit ist rechtzeitig, vor der Anmeldung zu den weiterführenden Schulen im Februar 2016, für alle Eltern und Schüler Klarheit geschaffen worden, an welcher Schule man welche Abschlüsse erreichen kann.

Die SPD blickt auf das Bildungsjahr 2015 mit Freude zurück, weil sie mit anderen Fraktionen das Bildungsangebot in Wesel grundlegend verändert hat. Der Elternwille spiegelt sich im Weseler Schulangebot nun eindeutig wieder. Mit der Erweiterung der Gesamtschule auf 8 Züge und einer Dependance Lösung in der Innenstadt, wird der anhaltenden, ungebrochenen Nachfrage der Eltern für die Gesamtschule Rechnung getragen.

Dieses Angebot wird zukünftig durch die zwei Gymnasien und die Konrad-Duden Realschule mit einem weiteren Bildungsgang komplettiert.

Gute Bildungspolitik ist eines der vorrangigen Ziele der Weseler SPD. Durch umfassende Investitionen in Millionenhöhe in allen Schulen – Grundschulen, Realschule, Gymnasien, Gesamtschule - stärken wir die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen für die bestmögliche Beschulung und legen so den Grundstein für einen erfolgreichen Weg ins Leben.


Mit freundlichen Grüßen

Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.