Info-Veranstaltung der WDG: Wie wirkt sich der Flüchtlingszustrom auf die Bevölkerung aus?

Anzeige
(Foto: Hilla van Hüüt)

Die Weseler Demografische Gesellschaft lädt ein zur Podiumsdiskussion zum Thema „Wie wirkt sich die Flüchtlingszuwanderung jetzt und später auf unsere Stadt aus?“

Die Veranstaltung findet statt am 19. November, 20 Uhr, in den Räumen der
Verbands-Sparkasse Wesel, Bismarckstraße 1, Eingang A, 2. Etage, Veranstaltungszentrum.

Auf dem Podium werden vertreten sein:

1. Jürgen Kaiser von der IHK Niederrhein (Geschäftsbereich Bildung und Technologie)
2. Barbara Ossyra von der Bundesagentur für Arbeit in Wesel
3. Klaus Schütz von der Stadt Wesel (Dezernent für den Ausländerbereich)
4. Marlies Hillefeld (Leiterin der Flüchtlingshilfe)


Die Moderation hat Volker Haubitz. Wie immer ist die Veranstaltung offen für Mitglieder und Gäste der WDG. Nichtmitglieder werden gebeten, sich telefonisch unter 0281-203-2231 anzumelden oder unter Heike.Schaffeld@Wesel.de.
Achtung: Die Eingangstüren sind nach 20.30 Uhr verschlossen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.