Informationsaustausch: Sechstes Netzwerktreffen der Integrationsräte des Kreises Wesel

Anzeige
Beim Treffen in Weseler Rathaus. (Foto: privat)

Im Jahr 2015 gründeten die Integrationsräte im Kreis Wesel ein Netzwerk zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Am 7. Juni fand das sechste Treffen des Netzwerkes statt. Gastgeber war die Stadt Wesel. Teilnehmer waren Mitglieder der Integrationsräte sowie Mitarbeiter der Verwaltung der Städte Dinslaken, Moers und Wesel.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp berichteten die Teilnehmer aus der aktuellen Arbeit ihrer Integrationsräte. Der gemeinsame Dialog und der Informationsaustausch im Netzwerk sind Bestandteile der Integrationsarbeit. Ulrike Westkamp informierte über die Interkulturelle Tage in Wesel, die vom 7. bis 9. September 2017 stattfinden.

Peter Steinbeißer, Integrationsratsmitglied der Stadt Dinslaken, stellte das Theaterprojekt Schams vor, gespielt von einer integrativen Theatergruppe. Das Theaterstück mit dem Titel „Nie wieder Hass“ erzählt von Menschen auf der Flucht aus dem Orient und ihrer Ankunft im Westen. Man erfährt von der Angst der Flüchtlinge, ihren Hoffnungen und Wünschen an das neue Leben.

Das Theaterstück wird präsentiert vom Netzwerk der Integrationsräte im Kreis Wesel und am 07. Oktober 2017 in Dinslaken aufgeführt. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Der Ansprechpartner für das Netzwerktreffen der Integrationsräte ist Dinslakens Integrationsbeauftragter Burhan Cetinkaya (burhan.cetinkaya@dinslaken.de, Telefon: 02064 66595).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.