Jobbörse Wesel bietet Stellen in zig Berufen

Anzeige

Bei der großen Jobbörse der Agentur für Arbeit Wesel und des Jobcenters Kreis Wesel am 21. Juni bieten rund 50 Arbeitgeber offene Arbeits- und Ausbildungsstellen an. In der Niederrheinhalle erwarten die Besucher bei der kostenlosen Veranstaltung außerdem Vorträge, ein Bewerbungsmappencheck, individuelle Beratungsgespräche. Neu sind in diesem Jahr ein Stellenpool und eine Live-Vorführung baugewerblicher Berufe.

Der Stellenmarkt boomt: Über 6.300 offene Stellen in den Kreisen Wesel und Kleve sind dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und des Jobcenter aktuell gemeldet. Dazu kommen etwa 1.800 offene Ausbildungsstellen. Gute Aussichten also für Jobsuchende! Bei der Jobbörse am Mittwoch, 21. Juni, von 10 bis 16 Uhr können sie sich über offene Stellen informieren und rund 50 Unternehmen mit Personalbedarf treffen.

Um 10 Uhr startet die Veranstaltung mit einem Talk auf der Bühne, an dem Wesels Kreisdirektor Ralf Berensmeier, Arbeitsagenturleiterin Barbara Ossyra und Jobcenter-Geschäftsführer Michael Müller teilnehmen. Bis 16 Uhr haben Besucher anschließend Gelegenheit, sich auf der Messe persönlich bei Arbeitgebern aus den Kreisen Wesel und Kleve sowie den Niederlanden über Einstiegsmöglichkeiten zu informieren, Kurzinterviews zu führen, Bewerbungsunterlagen abzugeben und weitere Gespräche zu vereinbaren. Idealerweise bringen Arbeitsuchende dafür einige Kurzbewerbungen mit.

Darüber hinaus bieten Arbeitsagentur und Jobcenter im Parkettsaal einen Stellenpool mit rund 450 offenen Arbeitsstellen und 150 Ausbildungsstellen. Neu ist auch eine Aktionsplattform des Bildungszentrums des Baugewerbes, wo live handwerkliche Tätigkeiten gezeigt werden. Direkt daneben finden sich offene Stellen aus den entsprechenden Bereichen. Außerdem können sich Besucher bei den Arbeitsmarktexperten über das Thema Weiterbildung informieren. Schließlich richtet sich ein Großteil der gemeldeten Stellen an Fachkräfte und weniger an Helfer. Eine Qualifizierung ist daher während der gesamten Berufsbiografie sinnvoll.

Speziell an geflüchtete Menschen richtet sich das Beratungsangebot des Integration Points, der sonst in den Räumlichkeiten der Arbeitsagentur in Wesel und Kleve sowie in verschiedenen Dependancen des Jobcenters im Kreis Wesel angesiedelt ist.

Rahmenprogramm: Vorträge, Bewerbungsmappencheck, Stylingberatung

Das Rahmenprogramm bietet halbstündige Vorträge zur perfekten Bewerbung, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zu den Chancen in der Altenpflege und zum Arbeiten in den Niederlanden. Fast alle Vorträge werden doppelt angeboten, damit möglichst viele Besucher dieses Angebot nutzen können. Wegen des großen Andrangs im vergangenen Jahr wird der Bewerbungsmappencheck durch die Experten der Arbeitsagentur und des Jobcenters in diesem Jahr ganztägig angeboten. Wer seine Unterlagen für eine Bewerbung um einen Arbeitsplatz oder einen Ausbildungsplatz nach aktuellen Standards überprüfen lassen möchte, sollte diesen Service nutzen.

Im Rahmen einer kurzen Stylingberatung können sich insbesondere Jugendliche Tipps für den korrekten Auftritt und das richtige Outfit beim Vorstellungsgespräch holen.

Der Eintritt ist frei! Die Veranstaltung findet in der Niederrheinhalle Wesel, An de Tent 1, 46485 Wesel, statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.