Kita-Streik - Einvernehmen ja, Einigung nein!

Anzeige

Kita-Streik.

Die bis zum frühen Morgen gelaufenen Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 240000 Erzieher und Sozialarbeiter in Deutschland sind leider wieder ohne Ergebnis geblieben.
Eine Belastung für Kinder, Eltern, Beschäftigte, Arbeitgeber, Gewerkschaften, Kommunen und Regierung.
Einigung besteht aber zwischen beide Parteien, dass nun eine Schlichtungskommission tätig werden soll. Somit besteht ab Sonntag eine Friedenspflicht.
Wie immer geht es wahrscheinlich in dem nun schon seit mehreren Wochen andauernden Tarifkonflikt nur noch darum, wer die tarifliche Änderung: Eine höhere Eingruppierung in den Gehaltsstufen, die eine ca. zehn prozentige Einkommensverbesserung für die Beschäftigten erzielen würde, bezahlen soll!

Die Schlichtung in Tarifkonflikten

Können sich in Tarifkonflikten Arbeitgeber und Gewerkschaften nicht einigen, gibt es die Möglichkeit einer Schlichtung. Das Verfahren wird von einer Schlichtungskommission geführt, die paritätisch mit Vertretern beider Seiten sowie mit einem oder zwei unparteischen Vorsitzenden besetzt ist.
Im Tarifkonflikt der kommunalen Kita-Erzieher und Sozialarbeiter wollen die Gewerkschaften den ehemaligen Oberbürgermeister von Hannover,
Herbert Schmalstieg, als Schlichter einsetzen. Der noch nicht bekannte Schlichter der Arbeitgeber hat turnusgemäß den Vorsitz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 04.06.2015 | 22:07  
46.107
Imke Schüring aus Wesel | 04.06.2015 | 23:18  
82
Angelique Oomen aus Wesel | 05.06.2015 | 00:04  
Dirk Bohlen aus Wesel | 05.06.2015 | 06:45  
46.107
Imke Schüring aus Wesel | 05.06.2015 | 10:26  
Dirk Bohlen aus Wesel | 05.06.2015 | 11:47  
46.107
Imke Schüring aus Wesel | 05.06.2015 | 11:55  
1.980
Michael Hoch aus Düsseldorf | 05.06.2015 | 12:27  
3.663
Siegmund Walter aus Wesel | 05.06.2015 | 21:43  
3.663
Siegmund Walter aus Wesel | 06.06.2015 | 10:17  
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 08.06.2015 | 13:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.