Kreisverwaltung Wesel erneut als „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ ausgezeichnet

Anzeige
Herbert Wüster (links), dem Geschäftsführer der Gütegemeinschaft „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“, überreicxht Landrat Ansgar Müller die Urkunde. (Foto: privat)

Der Kreisverwaltung Wesel wurde bereits in den Jahren 2012 und 2014 das RAL-Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ verliehen. Dieses Zertifikat bescheinigt, dass die Kreisverwaltung die Güte- und Prüfbestimmungen der Gütegemeinschaft erfüllt und somit mittelstandsfreundlich arbeitet.

Mit den bereits vorangegangenen Auszeichnungen wurden die verwaltungsinternen Anstrengungen jedoch keinesfalls abgeschlossen, denn nur die dauerhafte Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen ist die Voraussetzung für die Beibehaltung der Zertifizierung. So musste sich die Kreisverwaltung Wesel nun erneut dem kritischen Blick der TÜV Nord CERT GmbH als unabhängige Auditorin unterziehen, ob sie auch alle Serviceversprechen einhält.

Genehmigung von gewerblichen Bauvorhaben binnen 40 Arbeitstagen und Bezahlung von Aufträgen spätestens 15 Tage nach Rechnungseingang sind nur einige Beispiele dieses Versprechens, von dem übrigens nicht nur der Mittelstand profitiert. Viele Serviceversprechen wendet die Kreisverwaltung auf alle Kundinnen und Kunden an.

Landrat Dr. Ansgar Müller nahm die Urkunde von Herbert Wüster, dem Geschäftsführer der Gütegemeinschaft „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ im Kreishaus entgegen. „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen gelten als wesentlicher Vorteil im Standortwettbewerb“, so der Landrat. „Der wirtschaftliche Erfolg einer Region und seiner Unternehmen ist untrennbar mit einer kundenorientierten Verwaltung verbunden.“

Der Weseler Kreistag hatte in seiner Sitzung am Donnerstag, 30. März 2017, beschlossen im Rahmen der Haushaltskonsolidierung aus der Gütegemeinschaft auszutreten. Die Güte- und Prüfkriterien und die damit verbundenen Standards sollen aber weiterhin von der Kreisverwaltung beibehalten werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.