Landwirtschaft gehört zu unserer Region / Höfe-Sterben verhindern!

Anzeige
Mit großer Besorgnis nimmt die CDU Wesel die angespannte Situation, in der sich auch hiesige Landwirte befinden, zur Kenntnis. Auf der Mitgliederversammlung am 11.05.16 wurde insbesondere die unbefriedigende Milchpreissituation von Parteimitgliedern angesprochen und Unterstützung der Partei für die Landwirtschaft eingefordert.
Sowohl Charlotte Quick, designierte Kandidatin für den Landtag, als auch der Parteivorsitzende Sebastian Hense, sehen die CDU traditionell und auch zukünftig als politische Heimat der Landwirte und sagten Unterstützung zu. "Wir werden diese Sorgen und Nöte auch über unsere parteiinternen Wege an die Bundespolitik weitergeben und uns für den Erhalt der Höfe in unserer Region einsetzen!" so Hense.

Inzwischen hat Sebastian Hense schon mehrere Gespräche auf verschiedenen Ebenen geführt und Bestätigung erfahren. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion steht für eine zukunftsorientierte Agrarpolitik. Hierzu gehören
• der Verbraucherschutz,
• die kontinuierliche Verbesserung des Tierwohls in den Ställen
• und der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der bäuerlichen Familienbetriebe.

In Zusammenarbeit mit Helmut Conrads vom Ortsverband Obrighoven wird Hense einen Diskussionsabend zu diesem Thema mit Fachpolitikern und Betroffenen organisieren.

"Die CDU Wesel möchte den Blick nicht nur auf Subventionen und Milchquote richten, sondern auf die Tradition und Vielfalt der hiesigen Landwirtschaft. Diese gilt es zu stärken, zu erhalten und zu bewerben", so der Parteivorsitzende.

Aber auch der Fraktionsvorsitzende Jürgen Linz wurde auf die angespannte Situation angesprochen. Daher wird sich auch die Fraktion zunehmend mit diesem Thema befassen und ausloten, auf welchen Wegen die Kommunalpolitik Unterstützung leisten kann. Dazu wird er den Vorsitzenden der Kreisbauernschaft, Wilhelm Neu, zu einem Informationsaustausch in die Fraktion einladen.

Zudem richtet sich die Fraktion mit eigenen Anregungen an WeselMarketing, um die Aufmerksamkeit auf die Weseler Landwirtschaft zu lenken.

Wir wollen auch in Zukunft für unsere Landwirte der politische Ansprechpartner sein, der sich nicht nur durch Reden sondern durch Handeln und politische Überzeugung für deren Zukunft stark macht.

Sebastian Hense (Stadtverbandsvorsitzender)
Jürgen Linz (Fraktionsvorsitzender)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.