LEADER-Projekt: Memo für regionale Initiativen und Beteiligungstermine vor Ort

Anzeige

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Region Lippe-Issel-Niederrhein bewirbt sich erneut als LEADER-Region für den Zeitraum 2014 bis 2020 und setzt dabei auf die Ideen der Bürger und deren Mitarbeit. LEADER ist ein Förderprogramm für den ländlichen Raum. Die EU fördert hier kooperative, übertragbare und innovative Projekte, die eine Region fit für die Zukunft machen.

Projektleiterin Kerstin Jendrek: Wichtig ist, dass Projekte gemeinsam zwischen den Bürgern und der Lokalen Aktionsgruppe entwickelt werden. Derzeit erarbeitet sich die Region ein neues Konzept. Vielversprechende Projektideen werden darin aufgenommen in der Hoffnung, sie durch Fördermittel umsetzen zu können.

Auf der Auftaktveranstaltung zur Konzepterstellung fiel der Startschuss zur Ideensammlung. Doch es braucht Zeit, um gute Projekte herauszuarbeiten. Daher wird der Projektaufruf bis zum 12. Dezember verlängert.

Unter http://www.lippe-issel-niederrhein.de kann der Projektbogen heruntergeladen und bis zum 12. Dezember zurückgesendet werden. Als Dankeschön für das Engagement werden unter allen eingereichten Projektideen auf der Abschlussveranstaltung Anfang Februar 2015 insgesamt zehn exklusive „Feines vom Land Kalender“ verlost.

„Nur einen Projektbogen abzugeben reicht vielen Bürgern nicht aus“, so das Fazit aus zahlreichen Gesprächen, die Kerstin Jendrek, Regionalmanagerin der LAG, mit Akteuren aus der Region geführt hat. „Viele potenzielle Projektträger möchten mit uns ins Gespräch kommen“, stellt auch Thomas Michaelis aus Hamminkeln fest.

Daher bietet die LAG weitere Beteiligungstermine an. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vertreter aus Vereinen, Verbänden und Kommunen aus der Region Voerde, Wesel, Hünxe, Schermbeck und Hamminkeln herzlich eingeladen. An folgenden Terminen stehen wir Ihnen zu den Themen Projektentwicklung und Konzepterstellung zur Verfügung:

2.12. 2014, 18:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Schermbeck, Freudenbergstraße 1 -
9.12. 2014, 18:00 Uhr, Volkshochschule Wesel, Ritterstraße 10
(und 11.12. 2014, 15:30 bis 17:30 Uhr, Rathaus Wesel, Raum 115).

Schwerpunkt am 11. Dezember 2014 wird die Weiterentwicklung der Leuchtturmprojekte „Feines vom Land“, „Nachbarschaftsberatung“ und „Regionale Baukultur“ sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.