Leseförderung und mehr: Die Volkshochschule und die Stadtbücherei vereinbaren Kooperation

Anzeige
Wesel: Wesel |

Am 13.04.2015 haben die VHS Wesel/Hamminkeln/Schermbeck und die Stadtbücherei Wesel eine Kooperation zur Bildung und Leseförderung als gemeinsames Ziel vereinbart.

Bereits seit einiger Zeit bietet die VHS Kurse in Zusammenarbeit mit der Bücherei an. Ob es um Schulabschlüsse oder Alphabetisierung geht, ob Fremdsprachen oder Kreative Weiterbildung, die VHS ist die erste Anlaufstelle für alle, die sich außerhalb der Schule weiterbilden wollen. Da liegt es nahe, dass die Bücherei, die in Wesel bereits seit 40 Jahren besteht, mit ins Boot genommen wird. Denn hier können nicht nur Bücher, sondern auch Lernmaterialien wie Sprachlernspiele, Grammatiken oder Novelas (kurze Geschichten mit wenigen Seiten) aber auch Zeitschriften, Spiele und DVDs ausgeliehen werden.

Das Angebot der Bücherei ist weitreichend. Deutsch- und Fremdsprachenkurse, die die VHS anbietet, werden durch weiterführende Lernmaterealien in der Bücherei ergänzt. Ziel ist es, dass noch mehr Menschen, die Angebote von VHS und Bücherei nutzen. „Kursteilnehmer mit Kindern sollen diesen aus der Bücherei Medien mitbringen und das Leseinteresse wecken“, so Wolfgang Berg, der Leiter der Stadtbücherei.

In den umliegenden Schulen, lernen die Schülerinnen und Schüler schon früh, wie einfach es ist, sich etwas in der Bücherei auszuleihen. Sei es ein spannender Krimi oder Bücher zur Recherche für das nächste Referat. Auch online kann das Angebot genutzt werden. Weiterführende Sprachkurse etwa können bequem von zuhause aus durchgeführt werden.

Laut Andreas Brinkmann, dem VHS-Direktor, ist die Nachfrage nach VHS-Kursen, besonders nach Deutschkursen groß. Viele Menschen, die Deutsch als Fremdsprache erlernen, strebten Sprachprüfungen an und wollten sich darauf entsprechend vorbereiten. Auch für viele Flüchtlinge, die hochgebildet aus ihrem Land fliehen mussten, bietet ein erfolgreich abgelegter Sprachkurs der VHS die Möglichkeit Abschlüsse in Deutschland anerkennen zu lassen, um so hier ihrem Beruf wieder nachgehen zu können.

Aber auch bildungsferneren Interessenten bietet die VHS zusammen mit der Bücherei entsprechende Kurse und Arbeitsmaterialien an. Zum Beispiel gibt es aktuelle Bücher, die extra für Leseeinsteiger in einfachen Sätzen umgeschrieben werden. Auch fremdsprachige Bücher in Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch und Russisch sind in der Bücherei erhältlich.

Auch die Kosten für einen Leseausweis, der ein Jahr gültig ist, sind mit 10 Euro für Studenten, 20 Euro für Erwachsene und 26 Euro für die ganze Familie erschwinglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.