Liebe Kolleginnen und Kollegen in der CDU

Anzeige
Ludger Hovest
Wesel: Rathaus Wesel | gelegentlich kann man den Eindruck gewinnen, wer den einen oder anderen Freund in der CDU hat, muss sich um seine Feinde keine Sorgen machen.

Dr. Schott aus Ginderich ist so ein Freund.

Nachdem er nicht fähig gewesen ist, die CDU zusammenzuhalten und scharenweise Mitglieder und Ratsvertreter aus der CDU ausgetreten sind, die sogar eine eigene Fraktion gegründet haben, verabschiedete er sich als CDU Stadtverbandsvorsitzender und hinterlässt Ihnen einen Scherbenhaufen.

Nun gut, die Ruhe sei ihm gegönnt. Jetzt kommt er aus der Versenkung und meint, Politik kommentieren zu müssen.

Lassen Sie sich dadurch nicht beirren, liebe Freunde/innen von der CDU.
Volksparteien haben die Aufgabe zu integrieren.

Sie haben vor einigen Jahren Herrn Lemken von den Grünen mit all seinen Mandaten in die CDU aufgenommen. Wir werden die WWW aufnehmen.
Das ist gut so!

Heute, am 11.11.2016, wünsche ich Ihnen erfolgreiche Klausurberatungen.
Trinken Sie heute Abend auf mein Wohl einen guten Tropfen, denn mit 66 Jahren steht man mitten im Leben.

Die Bürger/innen in Wesel und insbesondere die tausenden Mieter des Bauvereins erwarten parteiübergreifende Solidarität und Schutz vor ungerechtfertigten Angriffen.
Hier müssen CDU und SPD und alle anderen im Rat vertretenen Fraktionen gemeinsam handeln und kämpfen.

Gute Beratungen wünscht Ihnen herzlichst Ihr

Ludger Hovest
Fraktionsvorsitzender
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.