NEW ruft zur Demo gegen Atommülltransporte auf

(Foto: Didi01 / pixelio.de)
Duisburg: Hauptbahnhof | 152 Castor-Behälter mit Atommüll aus dem Versuchsreaktor in Jülich sollen quer durch Nordrhein-Westfalen ins Zwischenlager Ahaus gebracht werden. Bis zu 76 Transporte auf der Autobahn sind dazu geplant. AtomkraftgegnerInnen machen Druck auf Bundes- und Landesregierung, um diese Transporte zu verhindern.

Für Samstag, den 25. Februar, ist ein landesweiter Autobahn-Aktionstag geplant, der unter dem Motto „Dem Castor entgegen – Atomanlagen trocken legen“ In ganz NRW sollen an diesem Tag Aktionen entlang der Autobahnen stattfinden, um gegen die Atommüll-Transporte zu protestieren.

Das Netzwerk Energiewende Wesel ruft zur Teilnahme auf. Die Weseler AtomkraftgegnerInnen treffen sich um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz der Musikschule an der Zitadelle. Danach geht es per Fahrgemeinschaften nach Schermbeck, um sich dort dem „Castor-Konvoi“ anzuschließen und nach Duisburg zur Zwischenkundgebung zu fahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
642
Gerhard Kleefeld aus Moers | 16.02.2012 | 11:37  
570
Klaus Weil aus Wesel | 16.02.2012 | 11:56  
182
Linda Bohrmann aus Düsseldorf | 17.02.2012 | 17:59  
570
Klaus Weil aus Wesel | 19.02.2012 | 13:24  
642
Gerhard Kleefeld aus Moers | 19.02.2012 | 16:23  
23.452
Dirk Bohlen aus Wesel | 19.02.2012 | 16:35  
642
Gerhard Kleefeld aus Moers | 19.02.2012 | 16:58  
570
Klaus Weil aus Wesel | 20.02.2012 | 12:46  
570
Klaus Weil aus Wesel | 20.02.2012 | 12:51  
570
Klaus Weil aus Wesel | 20.02.2012 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.