One Billion Rising: Weseler Soroptimisten laden ein zum Aktionstag im Scala-Kino (14. Februar)

Anzeige
Susanne Döhrn, Präsidentin des Soroptimist International Club Wesel (links im Bild), und Barbara Cornelißen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel. (Foto: privat)

One Billion Rising ruft am 14. Februar eines jeden Jahres weltweit zur Beendung von Gewalt an Mädchen und Frauen auf. Frauen, Männer und Kinder in mehr als 190 Ländern und viele bekannte Personen, wie zum Beispiel Jane Fonda und Robert Redford, beteiligen sich an dieser Aktion.

Soroptimist International ist eine Organisation berufstätiger Frauen, die sich national und international für Menschenrechte und besonders für die Rechte der Frauen einsetzt. Das ist Grund genug für die derzeitigen Präsidentinnen des SI-Clubs Wesel, diese weltweite Kampagne gegen Gewalt auch ins öffentliche Bewusstsein von Wesel zu rufen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wesel, Barbara Cornelißen, laden die Soroptimisten für Dienstag, 14. Februar, um 18 Uhr ins Scala Kulturspielhaus (Wilhelmstraße 8) ein. In einem Akt weltweiter Solidarität wird durch die Demonstration von Gemeinsamkeit und Tanz das Ende der Gewalt über alle Grenzen hinweg gefordert.

Die Aktion wird unterstützt durch die Frauengruppe Wesel, dem Mädchentreff der Frauengruppe, dem Rheinischen LandFrauenverband Obrighoven-Lackhausen, der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Sankt Nikolaus, der Initiative FRAUENlokal, der CreaDance Club Tanzschule Wesel und dem Bodywave Studio für Orientalischen Tanz.

Weitere Informationen bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Wesel, Telefon: 0281/203-2564, E-Mail: gleichstellung@wesel.de oder im Internet unter http://soroptimist-wesel.de/ und http://www.wesel.de.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.