Pressemitteilung der Jusos Wesel - Die Jusos begrüßen mehr Chancen für gemeinsames Lernen in Wesel

Anzeige
Die Jusos in Wesel begrüßen den Beschluss des Schul- und Sportausschuss bzgl. der weiterführenden Schulen.

In den letzten Jahren hat sich unserer Meinung nach eindeutig gezeigt, dass auch in Wesel der deutliche Wunsch besteht, länger gemeinsam zu lernen. Bisher mussten daher leider viele Schülerinnen und Schüler an der Gesamtschule am Lauerhaas abgelehnt werden. Mit dem Vorhaben, eine Dependance der Gesamtschule in der Stadt zu eröffnen, sehen wir eine gute Möglichkeit, diesem Willen der Eltern, nach gemeinsamen Lernen, gerecht zu werden. Wir gehen davon aus, dass die Stadt die entsprechenden Vorraussetzungen schaffen wird, damit für Schüler Transfers zwischen den Standorten ausgeschlossen bzw. auf ein Minimum reduziert werden.

Sehr erfreulich ist, dass auch Inklusion und der sonderpädagogische Unterstützungsbedarf Thema des Beschluss sind. Wir hoffen, dass dies auch mit entsprechenden räumlichen und finanziellen Maßnahmen einher geht. Für viele Schülerinnen und Schüler, wie z.B. solche mit Autismus, ist neben finanziellem Mehraufwand auch ein Mehraufwand an Räumen notwendig. Ebenso sind Rampen, Aufzüge o.ä. für viele Schülerinnen und Schüler, die einen Anspruch auf inklusive Beschulung haben notwendig. Inklusion muss in Deutschland zu mehr als einem Lippenbekenntnis werden.

Bestandsgarantien für aktuell bestehende Schulen in Wesel zu geben, wie teilweise gefordert, halten wir für unseriös. Es ist davon auszugehen, dass der Landes- und Bundestrend auch vor Wesel keinen Halt machen wird und wir somit in ein paar Jahren auch in Wesel vor einer anderen Situation stehen werden. Besonders die Martini Hauptschule macht eine unbestrittene gute Arbeit. Leider ist es aber auch so, dass Haupt- und auch Realschulen scheinbar nicht mehr die Schulform der Zeit sind. Diesem muss man sich, aus unserer Sicht, bewusst sein, und den Eltern hier keine falschen Hoffnungen machen.

Wir sind mit der Arbeit der Schulen in Wesel sehr zufrieden und sind uns sicher, dass die Lösung eine Dependance der Gesamtschule in Wesel, und somit längerem gemeinsamen Lernen, dem Willen viele Eltern sehr entgegen kommt und die Schullandschaft in Wesel bereichern wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 29.05.2015 | 23:13  
Dirk Bohlen aus Wesel | 30.05.2015 | 15:41  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 30.05.2015 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.