Schließzeiten für Bolzplätze

Anzeige
Die CDU-Fraktion wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "In der Stadt Wesel gibt es eine überschaubare Anzahl von Bolzplätzen, deren Benutzung durch von der Stadtverwaltung eingerichtete Schließzeiten teilweise eingeschränkt ist.
In letzter Zeit häufen sich in öffentlichen Medien Diskussionen, ob diese Schließzeiten noch angemessen sind. Besonders werden Schließzeiten in Frage gestellt, die z.B. den Samstag betreffen.
Es ist wichtig, dass die Kinder heutzutage nicht nur vor dem PC und Handy sitzen, sondern ihrem Bewegungsdrang nachkommen und Kontakte von Mensch zu Mensch finden können. Daher ist unseres Erachtens für die Jugendlichen eine Öffnung der Bolzplätze von großer Bedeutung.

Wir beantragen, für die nächste Jugendhilfeausschusssitzung eine Aufstellung, in der erkennbar ist, bei welchen Bolzplätzen welche Schließzeiten eingerichtet sind sowie eine Einschätzung der Verwaltung des Jugendamtes, ob diese Schließzeiten nach wie vor notwendig und angemessen sind.

Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Ortlinghaus
Stellvertr. Vors. des Jugendhilfeausschusses
Birgit Nuyken
Stellvertr. Bürgermeisterin"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
8
Sandro Lebig aus Wesel | 15.04.2016 | 13:34  
55
Simon Bleckmann aus Wesel | 15.04.2016 | 14:49  
8
Sandro Lebig aus Wesel | 15.04.2016 | 15:05  
151
Simon Bleckmann aus Wesel | 15.04.2016 | 15:24  
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 15.04.2016 | 15:48  
511
Hilmar Schulz aus Wesel | 18.04.2016 | 12:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.