Sexuelle Belästigung in Orsoy - fragwürdiges Verhalten der Staatsorgane

Anzeige
Wesel: Rheinberg | Ein fünfzehnjähriges Mädchen geht mit seinem Hund die abendliche Gassirunde und wird plötzlich von einem 50jährigen alkoholisierten Mann sexuell belästigt, indem dieser das Mädchen an den Schultern packt und versucht, es ins Dunkle zu ziehen. Das Mädchen schreit um Hilfe, was ein 44jähriger Mann hört, der sofort zu Hilfe eilt, so dass der Fremde von dem Mädchen ablässt und verschwindet. Glücklicherweise kann der Täter beschrieben werden.

Was kommt, ist selbstverständlich: Polizei - Anzeige - Tätersuche - Festsetzung des Täters - Strafverfolgung.

Selbstverständlich???

Nicht so in Orsoy, einem Ortsteil Rheinbergs, am vergangenen Freitag. Und warum nicht? Weil der Täter ein Bewohner der nahegelegenen Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) ist?

Der Streifenführer der herbeigerufenen Polizei, die erst eine Stunde später erscheint, nachdem der 44jährige Helfer und das belästigte Mädchen sich längst mit der Security der ZUE in Verbindung gesetzt und den Täter ausfindig gemacht haben, rät der Familie wiederholt von einer Anzeige ab. Erst als der Vater des Mädchens sagt, er werde dann die Presse kontaktieren, schwenkt die Polizei um und nimmt die Anzeige auf.

Und die Bezirksregierung? Sie veranlasst umgehend die Verlegung des asylsuchenden Algeriers nach Euskirchen und entschuldigt sich bei dem Mädchen und seiner Familie für die sexuelle Belästigung.

Wäre der Täter ein alteingesessener Orsoyer gewesen, hätte der Polizist dann auch von einer Anzeige abgeraten, hätte sich die Stadt Rheinberg oder die Bezirksregierung gar bei dem Opfer für dessen Verhalten entschuldigt???

Artikel der RP dazu
1
Einem Mitglied gefällt das:
13 Kommentare
361
Josef Dransfeld aus Duisburg | 01.11.2016 | 17:01  
Dirk Bohlen aus Wesel | 01.11.2016 | 17:27  
361
Josef Dransfeld aus Duisburg | 01.11.2016 | 17:43  
3.185
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 01.11.2016 | 17:54  
1.958
Martina Janßen aus Hattingen | 01.11.2016 | 20:34  
6.036
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 02.11.2016 | 14:02  
6.036
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 02.11.2016 | 18:50  
1.958
Martina Janßen aus Hattingen | 02.11.2016 | 21:16  
3.139
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 05.11.2016 | 10:41  
34.071
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 07.11.2016 | 07:28  
106
Siegfried Huismann aus Bedburg-Hau | 08.11.2016 | 00:55  
3.886
Siegmund Walter aus Wesel | 15.11.2016 | 21:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.