SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Norbert Römer auf Reise: Wichtiger Besuch im Haus Esselt

Anzeige
Auf dem Foto von links: Norbert Meesters MdL, Wolfgang Matenaers, Annette Dohrmann-Burger, Uta Schneider, Norbert Römer MdL.

Im Rahmen einer „Regionale“ - Bereisung besuchte der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW Norbert Römer gemeinsam mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Norbert Meesters das Otto-Pankok-Museum in Hünxe. Es war schon der zweite Besuch des Fraktionsvorsitzenden. Bereits vor ungefähr anderthalb Jahren hatte er das erste Mal Gelegenheit, sich noch zu Lebzeiten von Eva Pankok über das Museum und dessen zukünftige Neuaufstellung zu informieren.

Norbert Meesters war stolz, ein kulturelles Highlight seines Wahlkreises vorstellen zu dürfen: „Ich bin immer wieder begeistert von der Atmosphäre, die man als Besucher in Haus Esselt spürt. Der Geist der Toleranz und der Gastfreundschaft ist auch dank der Arbeit der ehrenamtlichen Mitglieder der Otto-Pankok-Gesellschaft und Stiftung in die Gegenwart fortgeführt worden. Ich hatte auch das Gefühl, dass es meinem westfälischen Kollegen und Namensvetter hier am Niederrhein sehr gut gefallen hat.“

Der Museumstandort in Hünxe hat sich in der vergangenen Zeit stetig weiterentwickelt: Die Neukonzeption der Museumsscheune, die Sanierung von Haus Esselt, des ehemaligen Wohnhauses der Familie Pankok werden hauptsächlich aus Mitteln des Bundes, des Landes und des Landschaftsverbandes finanziert. Auch die Beschäftigung einer hauptamtlichen Kraft, die den gesamten Entwicklungsprozess professionell begleitet, wird nun durch das Land NRW für weitere Jahre gesichert.

„Ich begleite als Kulturpolitiker das „Projekt Museum Haus Esselt“ nun seit 2011. Jetzt ist es an der Zeit, den laufenden Betrieb des Museums finanziell sicherzustellen, um so ein weiteres Kleinod in der Museumslandschaft des Niederrheins zu sichern und auszubauen“, erklärte Meesters abschließend. „Dies wird der wichtigste Schritt für die nächste Zukunft sein, den wir zu gehen haben.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.